1. Startseite
  2. Erfahren
  3. Ökomodell-Region Rhein-Main

Ökomodell-Region Rhein-Main

Mehr Regionalität, Vielfalt und Kreativität
Ökomodell-Region Rhein Main. Die Ökomodell-Region Rhein-Main umfasst die Landkreise Hochtaunus, Main-Taunus und Offenbach und die Städte Frankfurt am Main und Offenbach am Main mit einer Gesamtfläche von rund 135.400 ha. Durch die geographische Lage und den Zusammenschluss der Landkreise und Städte in einen Dienstbezirk entsteht ein besonderes Wirkungsfeld und ein thematischer Schwerpunkt: Landwirtschaft im Ballungsraum in unterschiedlichen Naturräumen.  

Das langfristige Ziel der Ökomodell-Region Rhein-Main wird sein, die Unterstützung für den Aufbau eines Netzwerks über alle Stufen der Produktion und Vermarktung und der gesamten Wertschöpfungskette zu sichern. In den verschiedenen Betriebsstrukturen und Bewirtschaftungsarten werden darauf abgestimmte Beratungsangebote geleistet und die Zusammenarbeit und Vernetzung zwischen den einzelnen Betrieben und Unternehmen wird langfristig gesichert. Ziel ist der Erhalt der Landwirtschaft in der Rhein-Main Region, um die regionale Versorgung auch mit ökologisch erzeugten Lebensmitteln dauerhaft gewährleisten zu können. Durch die Projekte im Rahmen der Ökomodell-Region Rhein Main sollen langfristig folgende Handlungsfelder unterstützt werden:
Stärkung der nachhaltigen, regionalen und regional-ökologischen erzeugten Produkte Aufbau von Wertschöpfungsketten Unterstützung beim Wiederaufbau von nachgelagerten Bereichen Erhalt kleiner und mittelständiger landwirtschaftlicher Betriebe Erhalt des Kulturraums und seiner Artenvielfalt und Ressourcen Aktiver Austausch zwischen Produzenten und Verbraucher
Bildrechte: Exner
Der Ladevorgang dauert länger als üblich!Seite neu laden