Bienenlehrpfad Frankfurt

Besuch beim Imker

Die Bienen AG des KGV Ginnheimer Wäldchen e.V. hat mit freundlicher Unterstützung der FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH und des Grünflächenamtes der Stadt Frankfurt einen kleinen Lehrbienenpfad angelegt. Auf diesem Lehrpfad gibt es neben vielen Informationen auch lebende Bienen.Der Bienenlehrpfad liegt auf dem Gelände des KGV Ginnheimer Wäldchen e.V. im Niddapark (Frankfurt Ginnheim) und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Line U1 und U9, Haltestelle Niddapark) gut zu erreichen. Ein Busparkplatz ist auch vorhanden.Angebote:
- Das Leben der Honigbienen
- Nutzen der Honigbienen – Bestäubung, Wachsgewinnung, Honig
- Honigverkostung verschiedener Sorten
- Arbeiten am offenen BienenvolkWeitere Aktivitäten und Verköstigung auf AnfrageWICHTIG: Betreuer sollten sich von den Eltern schriftlich bestätigen lassen, dass keine Bienengiftallergie vorliegt. Bienen sind in der Regel friedlich und stechen selten, für Allergiker kann es aber bedrohlich werden.Die Führungen finden von Montag – Donnerstag in der Zeit vom 15. April – 15. September statt, Uhrzeit nach Absprache. Unkostenbeteiligung: 5,00 € pro Besucher, mindestens aber 50,00 €. Gruppengröße: 10 bis 25 Besucher (Kinder), Aufenthaltsdauer: ca. 1,5 - 2 Stunden

Weitere Angebote

Erlebnisse
  • Hof-Führungen
  • Lernangebote für Kinder

Kontakt

Andreas Glienke und Heinz-Werner Hirschhäuser
(0 69) 95 41 97 80

Adresse

Am Ginnheimer Wäldchen 6
Frankfurt am Main
auf Google Maps anzeigen
Bildrechte: Bienelehrpfad Frankfurt
Der Ladevorgang dauert länger als üblich!Seite neu laden