Landwirt als Beruf

Winzer/Winzerin

Von der Traube bis zur Flasche… Ein Beruf zwischen Tradition und Moderne

 

Ein guter Geschmacks- und Geruchssinn zeichnen einen Winzer aus. Winzer und Winzerinnen pflegen und kultivieren Weinreben, ernten die Weintrauben und verarbeiten sie zu Wein, Sekt oder Traubensaft. Die Vermarktung der Erzeugnisse gehört mit zum Beruf. Der Kontakt mit Menschen sowie Verständnis für technische Vorgänge machen den Beruf abwechslungsreich.

 

Beschäftigt sind Winzer und Winzerinnen in einem Weingut, entweder auf selbstständiger Basis (wie zum Beispiel in einemFamilienbetrieb) oder als Mitarbeiter/in oder Leiter/in eines Fremdbetriebes. Berufliche Möglichkeiten bieten sich auch in Weinkellereien,Winzergenossenschaften, Laboren sowie im Groß- und Einzelhandel.

 

Die Ausbildung auf anerkannten Ausbildungsbetrieben dauert in der Regel drei Jahre und endet mit der Abschlussprüfung. Die Schwerpunkte in der Ausbildung sind Weinbau, Kellerwirtschaft und Vermarktung. Nach Abschluss ist eine Weiterbildung als Wirtschafter/in für Weinbau und Kellerwirtschaft sowie als Winzermeister/in oder Techniker/in für Weinbau und Kellerwirtschaft möglich.

 

Nähere Informationen zur Berufsausbildung und Ausbildungsbetrieben in Hessen bietet die Internetseite des Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (www.llh-hessen.de) unter der Rubrik „Aus- Fort- und Weiterbildung“.

 

Kurztext als pdf