Landwirt als Beruf

Landwirt/in

Nicht viele Berufe bieten eine so große Vielfalt und Abwechslung wie der des Landwirts.
 
Landwirte versorgen die Bevölkerung mit gesunden, qualitativ hochwertigen Lebensmitteln pflanzlicher und tierischer Herkunft. Immer mehr Betriebe erschließen neben der klassischen Bodenbearbeitung andere Bereiche wie die Erzeugung nachwachsender Rohstoffe.
 
Landwirte kennen die ökologischen Zusammenhänge in der Natur haben die notwendigen Fähigkeiten zur Führung eines Betriebs. Der Verlauf der Arbeit nach den Jahreszeiten macht die Tätigkeit des Landwirts interessant. Ständig neue technische und wirtschaftliche Herausforderungen sorgen für ein anspruchsvolles und verantwortungsvolles Berufsfeld.
 
Die Ausbildung dauert drei Jahre in anerkannten Ausbildungsstätten.
 
Die betriebliche und die schulische Ausbildung verläuft parallel, es gibt verschiedene Fachrichtungen wie Feldbau, Rinder- oder Schweinezucht, 
 
Zu den Ausbildungsinhalten gehören Pflanzen- und Tierproduktion oder betriebliche Abläufe und wirtschaftliche Zusammenhänge.